Ohne Brille gestochen scharf sehen

Durch den Fortschritt im Bereich des medizinischen Lasers besteht bereits seit einigen Jahren die Möglichkeit, mittels einer Laserbehandlung Fehlsichtigkeiten wirkungsvoll zu korrigieren.

Lasik oder Lasermethode?

Um damit die Auswahl des für Sie am besten passenden Anbieters so leicht wie möglich zu machen, finden Sie hier einen umfassenden Überblick über alle Bereiche der Augenkorrektur mittels Laser. Auch auf mögliche Risiken, welche mit dieser Behandlungsmethode einhergehen, gehen wir ein damit Sie entscheiden können welche Laser­methode für Sie überhaupt infrage kommt.

» LASIK Verfahren

Kosten und Preise

Die Preisspanne zwischen den verschiedenen Methoden und Anbietern im Bereich des Augenlaserns ist mittlerweile sehr große geworden. Günstige Anbieter bieten die Behandlung schon für deutlich unter 1.000 Euro pro Auge an, wer jedoch ausschließlich auf die neuste und modernste Technik vertrauen möchte, der kann ohne Probleme ein Vielfaches davon ausgeben.

» Kosten für Lasik

Alternative Ausland

Ein Streitpunkt bei der Korrektur von Fehl­sichtigkeiten mittels Laser ist immer wieder die Behandlung im Ausland. Insbesondere im süd­europäischen Raum haben sich mittlerweile zahlreiche Anbieter auf so genannte „Medizin­touristen“ spezialisiert, die das Lasern ihrer Augen mit einem Urlaub verbinden und dabei Geld sparen wollen.

» Behandlung im Ausland


Den Durchblick behalten!

Noch bis vor einigen Jahren hatte der Betroffene mit einer Fehlsichtigkeit lediglich zwei Möglichkeiten, um diese zu beheben - entweder mit einer Brille oder durch den Einsatz von Kontaktlinsen. Nicht jeder empfindet es jedoch als komfortabel, ständig eine solche Brille auf der Nase zu tragen oder die umständliche Prozedur des Einsetzens von Kontaktlinsen tagtäglich zu verrichten. Zudem werden Brillen oft als unattraktiv empfunden und stören bei einigen Tätigkeiten, zum Beispiel beim Duschen oder Sport treiben. Durch einen kleinen Eingriff mit dem Augenlaser wird erreicht, dass der Betroffene zukünftig auf das Tragen jeglicher Sehhilfen verzichten kann. Dabei ist es mittels Lasertechnik möglich, sowohl Weitsichtigkeit als auch Kurzsichtigkeit zu beheben. Aus dem vielversprechenden Ansatz, die Fehlsichtigkeit des Auges durch den Einsatz eines Lasers zu korrigieren, haben sich im Laufe der letzten Jahre eine ganze Reihe unterschiedlicher Behandlungsmethoden entwickelt. Bekannt ist heute vor allem das so genannte LASIK Verfahren, welches sich quasi als Standard in diesem Bereich durchgesetzt hat. Mittlerweile gibt es jedoch auch noch andere Methoden, welche teilweise eine Weiterentwicklung der LASIK Methode darstellen. Zu nennen sind hierbei zum Beispiel LASEK, Femto-LASIK etc. Experten streiten sich jedoch regelmäßig über die Frage, ob diese Methoden wirklich besser sind beziehungsweise entscheidende Vorteile bringen.

In Hamburg haben sich zahlreiche Augenlaserkliniken und Augenärzte, speziell nahe der Alster und in der Innenstadt niedergelassen. Hier finden sich zudem viele andere Fachärzte. HNO-Ärzte in der HNO Praxis Stephansplatz zwischen des Dammtor und Gänsemarkt